2010 Januar - Tus Katernberg 1887 e.V.

TUS 87-Mixed Spitzenreiter der Volleyball B-Liga

Die Zweite der Mixedteams des TUS Katernberg, die VSG, verteidigte am Wochenende ihre Tabellenführung in der BFS-B-Liga. Das Team schloss die Hinrunde mit sieben Siegen in Folge ab. Die beiden letzten Erfolge fuhren die Katernberger mit 2:0 (25:10, 25:17) über den SC Phönix und gegen den Ortsnachbarn TV Stoppenberg mit einem knappen 2:1 (25:14, 24:26, 25:21) ein. Die Katernberger kamen aber ins Spiel zurück, verpaßten dann die Entscheidung im dritten Durchgang, sodass die Katernberger Sechs das Spiel durch Routine noch für sich entscheiden und die Tabellenführung verteidigen konnten.

Die Damenteams waren mit unterschiedlichen Ergebnissen unterwegs. Die 1. Damen von Frank Pellinat setzten ihren Aufwärtstrend fort und holten sich durch Siege Nummer fünf gegen TUS Herne-Holsterhausen und sechs gegen die vereinseigene Dritte (25:5, 25:5) in Folge. Dadurch bleiben sie dem SC Phönix auf die Fersen. Dieses soll auch am ersten Rückrundenspieltag so bleiben. Gegner sind Sonntag in eigener Halle, Viktoriastr (15:30h) Teutonia Bochum-Ehrenfeld und TUS 87 3. Hier will auch die Dritte gegen Ehrenfeld ihren ersten Saisonsieg feiern. Nach dem 2:0 (25:11, 25:8)-Sieg gegen SC Phönix 2 am letzten Hinrundenspeiltag und der knappen Niederlage im Top-Spiel gegen Trimmclub Essen (24:26, 22:25) will die zweite TUS-Damen am Wochenende wieder auf die Erfolgspur zurück. In eigener Halle (10,30h) sind TVE Frohnhausen und TV Bredeney 2 die ersten Gegner der Rückrunde. Ihre Tabellenführung will die A-Liga-Mixed am 7. Februar verteidigen. Gegner sind SV Kupferdreh und Trimmclub 4, während das B-Liga-Team der VSG Katernberg/ATV in den Heimspielen gegen FN Hattingen und TV Stoppenberg die Spitzenposition weiter ausbauen wollen.

Veröffentlicht in Volleyball am 26. Januar 2010. Keine Kommentare

TUS 87-Volleyballerinnen möchten Serie ausbauen

TUS Katernbergs Volleyballerinnen wollen sich zu Beginn des neuen Jahres mächtig ins Zeug legen. Alle drei Damenteams spielen auf heimischen Parkett in der Halle der Viktoria-Grundschule in Katernberg. Mit Siegen über TUS Herne-Holsterhausen und die vereinseigene Dritte winkt der 1.Damen-Mannschaft Platz 2. Am ersten Speiltag des Jahres will das Pellinat-Team an die Erfolge der letzten Saison anknüpfen (10 Uhr). Mit dem Geburtstagkind, Hauptangreiferin Bettina Beckmann, sollen die Punkte eingefahren werden. Zum Spitzenspiel der Gruppe 1 in der A-Liga kommt es Sonntag (16 Uhr) in Katernberg. Die Damen 2 des TUS 87 trifft auf Angstgegener Trimmclub Essen und SC Phönix 2. Die Gäste vom Trimmclub sind Tabellenführer und noch ohne Niederlage.

Veröffentlicht in Volleyball am 12. Januar 2010. Keine Kommentare